WG-Antrag: Anlieger entlasten


Die Anlieger des Borsteler Weges sollen weniger für die Sanierung der Straße vor ihrer Haustür zahlen, als es die Satzung vorsieht. Das ist ein Antrag der Wählergemeinschaft, mit dem sich der Ortsrat Bützfleth bei seiner Sitzung am heutigen Mittwoch, 6. Juni, beschäftigt. Ab 18 Uhr stehen im Dorfgemeinschaftshaus Bützfleth noch mehr markante Themen auf der Tagesordnung. Über ein Rad- und Gehwegekonzept wird gesprochen, über die Umwandlung der Behelfsampel im Flethweg zu einer dauerhaften Einrichtung, über die Aufstellung von zusätzlichen Straßenlaternen und über die Errichtung einer E-Bike-Ladestation an der neuen Radwanderhütte am Kreisel und über den Antrag des Festungsvereins auf einen Zuschuss. Zum Thema Bebauungsplan für das Gebiet Seniorenwohnen gesellen sich noch zwei Einwohnerfragestunden.

06.06.2018