TuSV Bützfleth gewinnt Hallenkreismeisterschaft


BÜTZFLETH. Der TuSV Bützfleth bleibt das Maß aller Dinge im Hallenfußball auf Kreisebene. Am Sonnabend verteidigte der Kreisligist den Titel des Hallenkreismeisters zum zweiten Mal in Folge.

In der eigenen Halle setzte sich die Mannschaft von Trainer Yannick Kollega im Finale im Penaltyschießen gegen den SSV Hagen durch. Das Spiel um Platz drei konnte die zweite Mannschaft des VfL Güldenstern Stade gegen den TuS Eiche Bargstedt für sich entscheiden. Zum besten Spieler wurde Mario Trabandt (Hagen) gewählt, bester Torschütze wurde Jan Fitschen (Bargstedt) und als bester Torwart wurde Orhan Ersoy (Bützfleth) ausgezeichnet. Nachdem die Meisterschaft im vergangenen Jahr einmalig mit nur acht Teams ausgespielt worden war, gingen am Sonnabend alle 16 Kreisligisten sowie die vier bestplatzierten Teams aus der 1. Kreisklasse an den Start.

30.01.2018