Warum heißt unsere Schützenhalle "Klein Helgoland"?

Immer wieder taucht die Frage auf: "Warum heißt die Schützenhalle in Bützfleth eigentlich "Klein Helgoland?" Natürlich hat dieses einen ganz besonderen Hintergrund, den ich kurz erläutern möchte.

Als die Britische Besatzungsmacht im April 1945 die völlige Evakuierung Helgolands anordnete, musste auch der Seebäderdienst zu Deutschlands einzigster Hochseeinsel eingestellt werden. Die HADAG suchte händeringend für ihre Fahrgäste einen Ersatz für das gesperrte Helgoland. Sie wurde schnell fündig und baute 1948 auf der Minen - Verladebrücke in Bützfleth-Grauerort ein Ausflugslokal mit Schiffsanleger.

    Klein Helgoland    

Da diese Brücke weit in die Elbe,
bis an den Rand des Fahrwassers reichte, nannte man dieses Lokal
"Klein Helgoland".

Die HADAG lief in den Sommermonaten, mit bis zu vier Schiffen täglich, Klein Helgoland an. (Kaffeefahrten von Hamburg einschl. 1 Kaffee - Gedeck kostete damals 6,- DM) Nachdem Helgoland 1947 der größten Einzelsprengung in der Weltgeschichte, durch die Britische Marine stand hielt, wurde die Insel 1952 wieder frei gegeben. Die HADAG nahm nur ein Jahr später 1953 den Seebäderdienst wieder auf. Damit verlor das Ausflugslokal Klein Helgoland mehr und mehr an Bedeutung.

1959 bot sich dem jungen Schützenverein die Gelegenheit, von der Firma Kaus & Steinhausen KG das Ausflugslokal Klein Helgoland kostenlos für den Abbruch zu erwerben Die Abbrucharbeiten konnten nach wenigen Wochen durch den Schützenverein Bützfleth beendet werden. In der Jahreshauptversammlung am 15.02.1961 wurde der Wiederaufbau des Ausflugslokals auf dem Schützenplatz beschlossen. Am Sonntag den 30. April 1961, erfolgte der erste Spatenstich für unsere Schützenhalle. Durch den fleißigen Einsatz vieler Schützenbrüder wurde die Fertiegstellung der Schützenhalle zum Beginn des 3. Bützflether Schützenfestes gesichert.

    Schützenhalle    

Ehrengast bei der Einweihung im Rahmen des Schützenfestes 1961
war der damalige Bürgermeister von Helgoland H.P. Rickmers.

So verfügte der jüngste Schützenverein Kehdingens nicht nur über eine moderne Schießanlage, sondern auch über eine Schützenhalle, der man zum Gedenken an ihre Herkunft den Namen "Klein Helgoland" belassen hatte.

Wolfgang Rust

 
 
 
Bützfleth
 
Ortsrat / Verwaltung
Vereine
Branchenbuch
Orts- und Fahrplan
Land und Leute
Aktuelles / Kalender
Impressum
Kontakt / Email
Hansestadt Stade
Links aus der Region