Basketball mit Rollstuhl und Profisportlern


STADE. In der Sporthalle Bützfleth am Freibad können Interessierte am Sonnabend, 23. September, beim Rollstuhlbasketball zuschauen. Ab 14 Uhr werden 13 Rollstuhlbasketballprofis aus der Bundesliga von Hannover United im Sportzentrum Bützfleth zu Gast sein.

Gemeinsam mit anderen Basketballern und/oder Nicht-Basketballern werden sie ein Teamevent im Rollstuhlbasketball durchführen. Nach einer morgendlichen Werksrundfahrt für die Rollstuhlbasketballer bei der Dow Stade werden die Profis aus Hannover in fünf Teams mit anderen Sportlern (im Rollstuhl, aber ohne Vorkenntnisse) von der Dow, dem TuSV Bützfleth Integrationssport, dem VFL Stade Basketball und weiteren Interessierten gemischt, und es wird im Modus jeder gegen jeden ein Teamevent gespielt. Auch Dow-Werksleiter Dieter Schnepel nimm teil.

Der Spaß und die Inklusion stehen im Vordergrund. Berührungsängste sollen abgebaut und das Verständnis füreinander gefördert werden. Die Sportrollstühle werden vom Behindertensportverband Niedersachsen gestellt.

Um 14 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Aufwärmprogramm mit Jessi Burmeister, gegen 16 Uhr wird die Showturngruppe „Sweet Sixteen“ vom TuSV Bützfleth auftreten. Außerdem gibt es einen Kuchenverkauf und eine Grillbude. Der Erlös aus den Einnahmen wird gespendet.

23.09.2017