Straßenbau in Bützfleth in letzter Phase


BÜTZFLETH. Am Montag gehen die Straßen- und Kanalbauarbeiten am Obstmarschenweg in Bützfleth in die letzte Bauphase. Betroffen ist der Abschnitt vom neuen Kreisverkehr bis zur Einmündung Hafenstraße. Das gibt die Stadt Stade bekannt. Die Baustellenampel wird angepasst. Der Verkehr wird für beide Richtungen einspurig durch den neuen Kreisverkehr geleitet. Diese Verkehrsführung wird bis Jahresende gelten.

Die Einmündung Deichstraße wird ab Montag am Kreisverkehr gesperrt. Die Anlieger können die Straßen Kreueler Weg oder Abbenflether Hafenstraße nutzen. Für Fußgänger und Radfahrer ist die Durchfahrt möglich. Die Müllabfuhr kann wie bisher erfolgen. Die Einmündung Kirchstraße wird eine extra Baustellenampel erhalten. Zusätzlich wird die Kirchstraße für zwei Wochen im November voll gesperrt. Die genauen Zeiten will die Stadt noch gesondert bekanntgeben.

Die von der Baustelle betroffenen Betriebe am Obstmarschenweg seien entweder über die Hafenstraße oder die Schifferstraße jederzeit mit dem Auto oder zu Fuß erreichbar.

23.09.2016