Baustelle am Obstmarschenweg in Bützfleth wandert weiter

Die Bauarbeiten auf dem Obstmarschenweg in Bützfleth gehen voran. Foto: von Borstel


STADE. Demnächst kommt frischer Asphalt auf die Straße: Die Bauarbeiten am Obstmarschenweg mitten durch Bützfleth kommen voran und sind laut Stadtverwaltung im Zeitplan.

In absehbarer Zeit wird die Baustelle Richtung Stade erweitert. Das teilten Stadtbaurat Lars Kolk und Planungschef Nils Jacobs am Donnerstag dem Stader Ausschuss für Stadtplanung im Rathaus mit. Beide hoffen, dass die Zeiten der starken Staubbelästigung der Vergangenheit angehören. Der Bauablauf wurde dafür umgestellt. Die Baustelle selbst wandert vor bis zur Deichstraße, dort wo einer der beiden Kreisel gebaut werden soll. Dafür war bereits ein Haus abgerissen worden. Ab dem Götzdorfer Kanal, einem breiten Graben, wurden bisher der neue Abwasserkanal verlegt und die südliche Gehwegseite hergerichtet. Da wegen der Bauarbeiten viel Verkehr über den Flethweg rauscht, hat die CDU beantragt, dort eine mobile Ampel für Fußgänger aufzustellen. Die Grünphase an der Ampel vom Flethweg auf die Ortsdurchfahrt soll von 13 auf 25 Sekunden fast verdoppelt werden, damit der Verkehr besser abfließt. Foto von Borstel

11.06.2016