Militärspektakel in der Festung Grauerort


ABBENFLETH. Standesgemäßer Besuch im ehemaligen Preußenfort in Abbenfleth: Am Wochenende ließen 120 Darsteller die Militärgeschichte des 19. Jahrhunderts wiederauferstehen.

Vertreten waren Truppen der französischen und der nordamerikanischen Kriegsgeschichte. Doch in den historischen Mauern dominierte eine andere Farbe: Blau, die der Preußen. Den Besuchern wurde eine Menge geboten: Ausstellungen, Kanonenschauen, Einsätze der historischen Feuerwehr und eine Modenschau, die zeigte, was Frau zur Kaiserzeit drunter getragen hat. Höhepunkt der Veranstaltung der Reservistenarbeitsgemeinschaft (RAG), die jährlich mehr Zuschauer lockt, ist ein Manöver, bei dem die Festung vor den Franzosen verteidigt wird. Organisator Rainer Poppe: „Wir kennen die Abläufe zwar nicht 100-prozentig, aber wir wollen alles authentisch nachempfinden.“ Foto von Borstel

23.05.2016