Bützflether Markt in der Festung

BÜTZFLETH. Am ersten Advent findet wieder der Bützflether Weihnachtsmarkt in der Festung Grauerort statt. Die freiwilligen Helfer vom Verein Festung Grauerort und Gewerbeverein „attraktives Bützfleth“ haben ein Programm zusammengestellt.

In den urigen Kasematten der Festung sowie im Außengelände werden 100 Hobbykünstler ihre weihnachtlichen Artikel zum Kauf anbieten. Die Palette reicht von Adventsdekoration, Floristik, Keramik bis hin zu Weihnachtswichteln. Selbstverständlich sind auch die Bützflether Vereine dabei: das DRK mit Kartoffelpuffern, die Feuerwehr mit Grützwurst, der Lions Club Kehdingen mit Punsch, in den Kasematten wird die historische Eisenbahn fahren, die St. Nicolai Kirchengemeinde ist mit dem Eine-Welt-Laden dabei. Im festlich geschmückten und beleuchteten Innenhof werden darüber hinaus gewerbliche Anbieter für weitere adventliche Angebote bereitstehen. Ein „Knüller“ ist die Tombola des Gewerbevereins „attraktives Bützfleth“ mit mehr als 650 Preisen. Der Weihnachtsmann hat sein Kommen zugesagt, eine Ponykutsche macht kleine Rundtouren um die Festung. Der Weihnachtsmarkt öffnet am Sonnabend von 13 bis 19 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Autofahrer kommen bitte über den Obstmarschenweg (L 111) und nicht durch Abbenfleth auf den neuen Parkplatz. (st)

www.grauerort.de

25.11.2015