Bummel in Bützfleth

Gut angenommen wurde die Flohmarkt-Tour in Bützfleth. Schneidereit


Der Wettergott meinte es gut mit den Bützflethern und ihren Gästen: Entlang des Obstmarschenweges hatten zum verkaufsoffenen Sonntag viele Betriebe geöffnet, um ihre Kunden mit Schnäppchen und Rabatten zu „beglücken“ oder um sie über neue Produkte zu informieren. Am Ortsanfang, wo auch das Baufachzentrum Hasselbring und der Caterer Hartlef zu finden waren, zeigte die Tischlerei Meyer die großzügig erweiterte Tischlerei und stellte neues neuer Handwerkszeug vor. Bei einem Gewinnspiel konnten wertvolle Preise gewonnen werden. In der Ortsmitte hatte die Saatzucht viel Grünes im Angebot, teilweise wurde der Einkauf mit dem Autoanhänger abtransportiert. Um die Gäste „in Bewegung zu halten“ hatte der Gewerbeverein „attraktives Bützfleth“ die erste Bützflether Flohmarkt-Tour organisiert. An gut 40 Ständen, über die Ortschaft verteilt, konnte gehökert und gehandelt werden

15.09.2014