Voller Einsatz für den guten Zweck


BÜTZFLETH. Die Organisatoren um Veranstaltungschef Heiko Reinboth waren froh, als sie weit nach Mitternacht die Sporthalle in Bützfleth abschließen konnten. Zwei Fußball-Herren-Turniere hatten sie von 9 Uhr an über die Bühne gebracht. In beiden Turnieren siegten die Titelverteidiger. Im Abend-Turnier die SV Drochtersen/Assel II und zuvor TuSV Bützfleth II.

Es siegten aber auch der Integrationssport des TuSV und der schwererkrankte dreijährige Moritz aus Drochtersen. Ihnen kommt der Erlös der Veranstaltung zugute. Für Fußballobmann Heiko Reinboth war es das letzte Benefiz-Turnier in Bützfleth als Cheforganisator. Er wird sich im Sommer vom TuSV verabschieden und zum SC Schwinge wechseln. Entsprechend emotional war die Siegerehrung.

Nach spannendem Spiel gewann der Titelverteidiger SV Drochtersen/Assel das Endspiel gegen TuSV Bützfleth I mit 2:0. Auf Platz drei landete TuS Güldenstern Stade II vor Pit-Stop.de. Im Vormittagsturnier war TuSV Bützfleth II die Titelverteidigung vor dem VfL Stade gelungen. Bützfleth III landete auf Platz drei.

14.01.2014