Fußball und Tauziehen für guten Zweck


BÜTZFLETH. Die Kooperation „…fair geht vor!“ lädt am 21. Juli zu einer neuen Sommerveranstaltung in Bützfleth. In der Zeit von 12 bis 20 Uhr findet diese auf dem Gelände des Sportzentrums Bützfleth „Am Freibad“ statt – dann lockt der „…fair geht vor!-Action-Tag“.

Ein buntes Programm mit verschiedenen Showeinlagen ist in Vorbereitung. Ab 17 Uhr ist ein Fußball-Blitzturnier mit drei Mannschaften geplant. Um 13 Uhr beginnt ein Tauziehwettbewerb um den „Wir“-Pokal. Den stiftet Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber. Sechserteams, männlich, weiblich oder gemixt aus Firmen, Behörden und Vereinen oder Familien treten dann gegeneinander an. Unter anderem haben die CDU und SPD schon ein Tauziehteam angemeldet. Das Startgeld beträgt mindestens 20 Euro. Für den guten Zweck darf es auch gerne mehr sein. Weitere Meldungen nimmt Uwe Kowald unter der Rufnummer 0173 43 86161 oder uwe.kowald(at)web.de entgegen.

Flohmarktstände rund um den Sportplatz runden den Veranstaltungsort ab. Die Rheumaliga lädt zur Kaffeetafel ein.

Die Aktion „…fair geht vor!“ ist eine Kooperation zwischen der Rheumaliga Stade und der Herrenfußball-Abteilung des TuSV Bützfleth. Aufmerksamkeit erlangte die Kooperation durch zwei Fußball-Benefizturniere. Die Einnahmen gingen immer an Bedürftige. So konnten im Januar dieses Jahres stolze 3200 Euro an das Kinderhospiz Sternenbrücke e. V. übergeben werden. Die Erlöse aus dem Action-Tag gehen ebenfalls wieder an das Kinderhospiz „Sternenbrücke“.

Interessierte können sich noch bis zum 30. Juni unter der uwe.kowald(at)web.de anmelden. (mb)

Auf dem Foto kontrollieren TuSV Fußballjugend-obmann Matthias Brunkhorst, Fußballobmann Heiko Reinboth und Uwe Kowald von der Rheumaliga ein Seil für den Tauziehwettbewerb um den „Wir“ Pokal. Borchers

10.07.2013