Bützfleths Schule bekommt einen Park


Aufträge werden vergeben - Erste Maßnahme des Sanierungsprogramms wird in diesem Jahr umgesetzt

STADE/BÜTZFLETH.. Die Stadt Stade hat jetzt erste Aufträge vergeben, um das Gelände rund um Bützfleths Schule neu zu gestalten und einen Fuß- und Radweg von der Schule - parallel zur Wettern - bis in den Ortskern neu auszubauen. Mit diesen beiden Gestaltungsmaßnahmen wird die erste größere Baumaßnahmen mit Sanierungsmitteln umgesetzt. Vor der Schule wird ein parkartiges Gelände angelegt, das im vorderen Bereich Parkmöglichkeiten für Lehrer und Eltern bietet.
Bereits im Jahr 2009 wurde Bützfleth als einziger Stader Stadtteil in das Städtebauförderprogramm "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" aufgenommen. Anträge hatte die Hansestadt auch für das Quartier Kopenkamp und Hahle gestellt. Nachdem nun annähernd zwei Jahre lang geplant wurde und Abstimmungsgespräche mit den Bürgern vor Ort geführt worden sind, startet dieses Jahr die eigentliche Sanierungstätigkeit.
Rund 5,5 Millionen Euro Fördergelder gibt es. Sie werden zu je einem Drittel von Bund, Land und Stadt aufgebracht. Der größte Teil der Summe - genau 75 Prozent - soll in Infrastrukturmaßnahmen fließen. Die restlichen 25 Prozent stehen für Einzelmaßnahmen an privaten Objekten zur Verfügung. Durch die Infrastrukturmaßnahmen soll der Verkehr in Bützfleth beruhigt und übersichtlicher werden. Geplant sind zwei Kreisel - einer, der die Ampelkreuzung im Zentrum ersetzt, der andere, um die unübersichtliche scharfe Kurve zu entschärfen.
Auch im Straßenseitenraum sind umfangreiche Umgestaltungen geplant. Unterm Strich sollen diese Straßenbaumaßnahmen die Verkehrssicherheit erhöhen und den öffentlichen Raum entlang des Obstmarschenweges attraktiver machen. Durch die gesamte Sanierungsmaßnahme, die bis 2017 laufen soll, wird Bützfleth als Ortschaft mit einem Zentrum und eigener Versorgungsstruktur gestärkt.
Um den Rahmenplan für das rund 18,3 Hektar große Sanierungsgebiet in konkretes Baurecht umzuwandeln, hat die Stader Bauverwaltung jetzt zwei neue Bebauungspläne - "Ortskern Bützfleth Süd" und "Ortskern Bützfleth Nord" - vorgelegt. Die Fachpolitiker haben jüngst im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt der Aufstellung beider B-Pläne zugestimmt. Jetzt müssen nur noch der Verwaltungsausschuss und der Rat abnicken. (pa)

09.05.2012