Auf Tour in Bützfleth und Wiepenkathen


Redakteure mit Stift und Kamera vor Ort

STADE. Das TAGEBLATT geht wieder auf Tour, um sich die Sorgen und Nöte der Bürger anzuhören. Aber auch, um von den positiven Seiten des Lebens im Ort zu erfahren. Am Mittwoch und Donnerstag, 19. und 20. Januar, hat das TAGEBLATT-Team in Wiepenkathen bei Netto und in Bützfleth zwischen dem Penny-Markt und dem Raiffeisen-Markt seine Zelte aufgeschlagen. Es ist die erste TAGEBLATT-On-Tour-Aktion des Jahres 2011. Im Verlauf des Jahres werden wieder viele Orte im Kreisgebiet aufgesucht.
Wiepenkathen: Wer etwas auf dem Herzen hat, sollte am Mittwoch zwischen 10 und 12 Uhr und am Donnerstag zwischen 14 und 16 Uhr zum TAGEBLATT-Stand bei Netto kommen.
Bützfleth: In Bützfleth sind die Redakteure der Tageszeitung am Mittwoch von 14 bis 16 Uhr und am Donnerstag von 10 bis 12 Uhr.
Oft sind es die kleinen Ärgernisse, die einem das Leben schwer machen. Und mitunter lassen sie sich durch eine Berichterstattung oder einen Appell in Form eines Artikels abstellen. Manch einer möchte sich auch bedanken, für stets schneefrei gehaltene Fußwege zum Beispiel. Auch das ist am TAGEBLATT-Stand möglich.
Stades Lokalchef Peter von Allwörden, Susanne Helfferich, Sam Warmke und Wilfried Stief werden Kamera und den gespitzten Bleistift dabei haben. Denn selbstverständlich wird es wieder eine Sonderveröffentlichung für alle Haushalte in den betreffenden Ortschaften geben. (ief)

15.01.2011